Schlaffördernde Atmung – LIVE & ONLINE

Mittwochs: 19:30 – 20:15

Die schlaffördernde Atmung ist eine geführte, interozeptive Atmung.

Sie ist für Alldiejenigen geeignet, die unter Ein- und Durchschlafschwierigkeiten leiden, hohen Belastungen ausgesetzt sind oder sich selbst umfassend gesund erhalten möchten.

Atmung ist das Grundlegendste und Wichtigste im Leben. Bis in unsere kleinste Zelle atmet der Körper. Lernen wir 1. richtig zu atmen und 2. den Atem als Werkzeug zu nutzen wird sich das auf das gesamte Leben und das Schlafverhalten positiv auswirken.

Eine natürliche und tiefe Atmung ist ein notwendiger Reiz für das Nervensystem:

Ist unsere Atmung tief und regelmäßig, werden alle Körper- und Gehirnzellen ausreichend mit Sauerstoff versorgt. Das Kohlendioxyd, das Abfallprodukt des Stoffwechsels, wird abgeatmet und das für umfassende Gesundheit notwendige Gleichgewicht innerhalb der Funktionen des Nervensystems bleibt bewahrt.

Funktioniert dieser fundamentale Prozess nicht richtig wirkt sich das negativ auf die Konzentration der Neurotransmitter und Hormone im Blut aus, die tagsüber dafür sorgen, dass wir uns gut fühlen und nachts dafür dass wir leicht ein- und durchschlafen.

Die schlaffördernde Atmung besteht aus Techniken, die nachweislich dazu betragen, kurzfristig die Stressantwort des Organismus zu mildern, so dass Müdigkeit und Schlaf möglich werden. Langfristig hat diese Atmung zum Ziel die individuelle Widerstandsfähigkeit zu erhöhen und körperliche, psychologische und neurologische Probleme vorzubeugen.