ATEMMEDITATION

Während der Atemmeditation konzentrieren wir uns voll und ganz auf unsere Atmung. Wir nehmen bewusst wahr, wie sich mit jedem Einatmen die Bauchdecke hebt und mit jedem Ausatmen wieder senkt.

5_2Zu Beginn der Meditationspraxis ist es hilfreich die Hände auf den Bauch zu legen um die Bewegungen der Atmung zusätzlich in den Handflächen zu spüren. Dabei ist es völlig in Ordnung in Savasana (in der liegenden Position) die Atmung zu „beobachten“.

Bei auftretenden Gedanken soll die Aufmerksamkeit sanft zurück zur Atmung geführt werden.